Merlyns ISBN Buchhandlung

Katalog » Fachbücher » Religion

Woran glaubt ein Atheist?: Spiritualität ohne Gott

von André Comte-Sponville - ISBN 9783257066586

Gebundene Ausgabe, 224 Seiten
Veröffentlichung Jul 2008 bei Diogenes
Amazon-Verkaufsrang #3370
Bewertung 5.0/5.0 bei 2 Meinungen
Autor: André Comte-Sponville
ISBN 9783257066586
ISBN 3257066589 (alt)

Meinung der Redaktion zu Woran glaubt ein Atheist?: Spiritualität ohne Gott

Die Redaktion hat noch keinen Eintrag verfasst.

Kritik zu Woran glaubt ein Atheist?: Spiritualität ohne Gott

Der Geist des Atheismus vom 07.08.2008
Bewertung: 5 von 5 Sternen
Diese Kundenmeinung empfanden 7 von 7 Besuchern hilfreich

Atheistische Spiritualität mag zunächst wie ein Oximoron klingen, zumindest wenn man selber kein Atheist ist. Dass es auch ohne Gott und Kirche eine Erfahrungsdimension gibt, die spirituell genannt werden kann und dabei ohne Transzendenz auskommt, zeigt in diesem kleinen Buch auf überzeugende Weise der französische Philosoph André Comte-Sponville. Mit vielen Beispielen aus der Philosophiegeschichte, aber auch aus dem Buddhismus, beschreibt er eine Art Humanismus, der die Basis und das Bindeglied zwischen den Religionen sein könnte. Auf diesem Hintergrund interpretiert er seine eigene spirituelle Erfahrung, ohne sie als Erleuchtung verbrämen zu müssen. In seiner Argumentation ist er entschieden laizistisch und atheistisch, gibt dabei aber sowohl den religiösen, wie den atheistischen Fundamentalisten erhellende Denkanstöße. Er zeigt klar auf, dass ein Leben der Liebe und Barmherzigkeit sehr gut ohne Gott auskommt und auch die Ethik seiner nicht bedarf.

Als ehemaliger Katholik, der sich schon als 18jähriger von der Kirche abgewandt hat, propagiert er eine Spiritualität des Bekennens statt des Glaubens und des Handelns, statt des Hoffens, und resümiert: "Ich habe das Gefühl besser zu leben, seit ich Atheist bin, klarer, freier, intensiver." Man darf nicht schließen, schreibt er, das die moralischen, kulturellen und spirituellen Werte einen Gott brauchen, um zu überdauern, aber das wir als Gesellschaft der Moral, der Kummunion und des Bekenntnisses zu unserer Geschichte und unseren Werten bedürfen, um zu überleben.

Dieses Buch kann dazu beitragen, dass sich religiöse Menschen und Atheisten besser verstehen, aber auch den vielen ungläubigen Kirchenmitgliedern eine ehrlichere Alternative aufzeigen.

Leider hat der Verlag die Referenzen und Fußnoten des Original unterschlagen.

Weitere ISBN:
978-3-257-06658-6, 978-3-2570-6658-6
978-3-25706-658-6, 978-3257066586, 978-3-25-706658-6
Wir bedanken uns bei Amazon für die Bereitstellung der Rezensionen. Comments (11)