Bestseller der Woche

Willkommen in Merlyns Buchhandlung. Über den Bücherkatalog können Sie sich nach Themen sortiert über neue und interessante Büchern informieren.

Ronja Räubertochter, Astrid Lindgren


Ronja ist die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis und lebt in der Mattisburg im Mattiswald – und dummerweise mit dem Sohn seines größten Feindes befreundet. Doch Ronja wäre nicht Ronja, wenn sie ihren Dickkopf nicht durchsetzen würde und einfach machen würde, was sie will. Und schon in Ronjas Charakter werden sich viele Kinder, egal ob Jungen oder Mädchen, wiederfinden: immer mit dem Kopf durch die Wand sieht sie hauptsächlich mit ihrem großen Herzen.

Lese den ganzen Eintrag »

Abgelegt in: Buchvorstellung Kommentare(0) Juli 2011

Neues von Papas kleinen Monstern, Michael Kneissler


Jede Familie ist anders, jede Familie ist besonders. Und für die Familie von Michael Kneissler gilt es ganz besonders. Schon öfter hat er seine Leser unterhaltsam mit in die Abenteuer seine Familie genommen. Jetzt gibt es neben den bekannten Werken der kleinen Monstern Neues vom Autor. Er ist Vater einer typischen (oder vielleicht nicht ganz so typischen) und doch einzigartigen Patchworkfamilie.

Lese den ganzen Eintrag »

Abgelegt in: Buchvorstellung Kommentare(0) Juni 2011

Gibt es intelligentes Leben? von Dieter Nuhr


Buchcover von Gibt es intelligentes Leben?

Dieter Nuhr, bekannt aus zahlreichen Film- und Fernsehshows und vielen Live-Auftritten im Kabarett, beweist in diesem Buch einmal mehr, dass elementare Fragen des Lebens auch mit einem großen Augenzwinkern gestellt werden können. Dabei begibt sich Nuhr auf eine Reise rund um den Globus. Er fährt ins hochkapitalistische Amerika, findet exotische Gerichte in Japan und trifft auf ein Volk, mitten in der Globalisierung, in Japan.

 

Lese den ganzen Eintrag »

Abgelegt in: Buchvorstellung Kommentare deaktiviert Mai 2011

Kein Sterbenswort, Harlan Coben


Acht Jahre nach ihrer Ermordung bekommt David Nachrichten von seiner vermeintlich toten Frau zugespielt. Man warnt ihn, kein Sterbenswort davon zu verraten, aber als das FBI auftaucht und ihn des Mordes verdächtigt, nimmt er die Suche nach ihr auf.

Der Roman „Kein Sterbenswort“ von Harlan Coben ist ein äußerst spannender Thriller mit authentischen Hauptfiguren und einer klug konstruierten Handlung.

Lese den ganzen Eintrag »

Abgelegt in: Allgemeines Kommentare(0) Februar 2010

Das Moskau Virus, Robert Lundlum


“Hydra” – ein neues, weltbedrohendes Virus bricht aus In Moskau sterben US-Diplomaten an einem tödlichen, neuartigen Virus. Es lässt sich nicht diagnostizieren, nicht aufhalten und es gibt kein Gegenmittel. Die perfekte Biowaffe, die ihr Ziel in der DNA ihrer Opfer findet und diese rasend schnell zerstört.

Eine geheime biologische Waffe, mit der die Sowjetunion die Welt an sich reißen will? Was hier klingt wie eine weit hergeholte Lüge, wird im neuen Lundlum-Roman “Der Moskau Virus” zum packendem Abenteuer, das den Leser mitreißt und nicht mehr los lässt.
Lese den ganzen Eintrag »

Abgelegt in: Allgemeines Kommentare(0) Januar 2010

Leichenraub, Tess Gerritsen


Beim Umgraben ihres Gartens macht Julia Hamill einen grausigen Fund: einen skeletierten menschlichen Schädel. Schnell findet Gerichtsmedizinerin Dr. Maura Isles heraus, dass es sich dabei um die zweihundert Jahre alte Leiche einer Frau handelt, die ermordet wurde. Julia Hamill beginnt zu ermitteln.

Der im Jahr 2007 unter dem Titel “Leichenraub” erschienene Roman handelt von einer jungen Frau – Julia, die sich nach ihrer unglücklichen Scheidung ein 150 Jahre altes, heruntergekommenes Haus kauft, um es mit eigenen Händen und aus eigener Kraft zu renovieren.
Lese den ganzen Eintrag »

Abgelegt in: Allgemeines Kommentare(0) November 2009

Windows 7 kaufen – ab 50 Euro vorbestellen


Nachdem in den letzten Wochen das neue Windows 7 von Microsoft angekündigt wurde, das das speicherfressende Windows Vista ablösen wird, steht mittlerweile auch eine öffentliche 30-Tage Testversion zum Download bereit. Microsoft bietet nun als zusätzlichen Anreiz Windows 7 zu kaufen, eine Promotion-Aktion, bei der man Windows 7 kaufen kann – und das schon ab 50 Euro! Lese den ganzen Eintrag »

Abgelegt in: Allgemeines Kommentare(0) September 2009

Der Kleine Prinz, Antoine de Saint-Exupéry


Er kommt – ohne Geschenke und Versprechungen, allein mit der Gabe seiner herzlichen Einfalt – von einem anderen Stern zu uns, kommt, weil er einen Freund sucht; und er findet ihn mitten in der Wüsteneinsamkeit in dem Dichter, der sein Freund und geistiger Vater wurde: Antoine de Saint-Exupéry

Seit seinem Erscheinen vor über 60 Jahren ist „Der kleine Prinz“ unsterblich. Die äußere Schlichtheit des schmalen Büchleins mit nur 123 Seiten vermittelt auf den ersten Blick eine Leichtigkeit, hinter der sich eine kleine Kindergeschichte vermuten ließe.

Lese den ganzen Eintrag »

Abgelegt in: Buchvorstellung Kommentare(0) September 2009

Ich hab dich im Gefühl, Cecila Aherns


Joyce überlebt nur knapp einen Unfall und erinnert sich plötzlich an Dinge, die sie gar nicht erlebt hat. Justin ist als Gastdozent in Dublin und fühlt sich einsam. Als er eine junge Frau trifft, die ihm ungewöhnlich bekannt vorkommt, ist er verwirrt – er kommt einfach nicht drauf, woher er sie kennen könnte.

Cecila Aherns neuer Roman besticht wieder einmal durch viel Gefühl und eine zauberhafte Geschichte. Doch „Ich hab dich im Gefühl“ ist anders gestrickt als ihre vorherigen. Miss Ahern überrascht mit viel Fantasie und einem spannenden Thema. Lese den ganzen Eintrag »

Abgelegt in: Buchvorstellung Kommentare(0) Juli 2009

Bis(s) zum Ende der Nacht, Stephenie Meyer


Wenn man vom dem getötet wird, den man liebt, hat man keine Wahl. Wie kann man fliehen, wie kämpfen, wenn man damit dem Geliebten wehtun würde? Wenn das eigene Leben das Einzige ist, was man dem Geliebten geben kann, wie kann man es ihm dann verweigern? Wenn es jemand ist, den man wirklich liebt? Ein Jahr voller Glück, aber auch voller Schmerz liegt hinter Bella.

Die drei ersten Bände dieser Reihe las ich bereits mit großer Begeisterung, deshalb begann ich das Lesen des 4. Bandes „Bis(s) zum Ende der Nacht“ mit entsprechendem Enthusiasmus.

Lese den ganzen Eintrag »

Abgelegt in: Buchvorstellung Kommentare(0) Juli 2009

« vorheriger Eintrag