Bestseller der Woche

Willkommen in Merlyns Buchhandlung. Über den Bücherkatalog können Sie sich nach Themen sortiert über neue und interessante Büchern informieren.

Das Moskau Virus, Robert Lundlum


“Hydra” – ein neues, weltbedrohendes Virus bricht aus In Moskau sterben US-Diplomaten an einem tödlichen, neuartigen Virus. Es lässt sich nicht diagnostizieren, nicht aufhalten und es gibt kein Gegenmittel. Die perfekte Biowaffe, die ihr Ziel in der DNA ihrer Opfer findet und diese rasend schnell zerstört.

Eine geheime biologische Waffe, mit der die Sowjetunion die Welt an sich reißen will? Was hier klingt wie eine weit hergeholte Lüge, wird im neuen Lundlum-Roman “Der Moskau Virus” zum packendem Abenteuer, das den Leser mitreißt und nicht mehr los lässt.

Actionreicher Lundlum Thriller

Mit viel Action und einem Superhelden, wie er im Buche steht, schafft es auch dieser Lundlum-Thriller, eine Stimmung zu erzeugen, wie sie Lundlum-Fans lieben, aber auch eine Stimmung, die Lundlum-Neulinge auf Anhieb in diese düstere Welt der Intrigen und dunklen Naturwissenschaften entführt. Mal geraten die Helden in ein Maschinengewehrgewitter, das sie für immer vernichten soll, ein anderes mal macht das Virus sogar vor dem amerikanischen Präsidenten keinen Halt!

Verantwortlich für diese verzaubernde Stimmung, die sofort fesselt, ist sicher auch der gleich mitreißende Einstieg: Im eigenen Land der Feinde bricht das seltsame Geheimvirus aus, nämlich im Moskau zu Zeiten der Sowjetunion. Amerikanische Wissenschaftler, Botschafter und bedeutende Politiker werden von dem Biokiller erfasst. Dabei klingt der Roman an vielen Stellen gut recherchiert und bleibt so für den Leser nicht nur Fiktion, sondern klingt auch zunehmend logisch und erschreckend real.

Fazit

Die Gefahr eines Supervirus aus dem Osten stellt sich zur Zeit sicher nicht. Doch in Zeiten internationaler Spannungen, Konflikte und Journalismus ist es teilweise schon ein Buch das zumindest zum Nachdenken über die eigene Gesundheit anregt und nicht nur auf der Actionstufe stehen bleibt. Ein lesenswertes Buch also, das sicher nicht zur anspruchvollen Lektüre dient, aber zumindest auf packende und spannende Weise in die Welt der Geheimdienste und Biowaffen entführt.

Abgelegt in: Allgemeines Kommentare(0) Januar 2010

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.